WOHNRAUMLÜFTUNG

Besonders Niedrigenergiehäuser werden mit einer dichten Gebäudehülle versehen, um Wärmeverluste zu vermeiden. Abgedichtete Fenster, Türen, Decken und Wände sparen Heizenergie und sorgen für den notwendigen Lärm- und Wärmeschutz. Ein Vorteil mit Nachteilen: Die Gebäude sind nahezu luftdicht.

Rund 90% des Tages verbringt der Mensch in Innenräumen. Dabei verbraucht er Sauerstoff und gibt Kohlendioxid ab. Pro Stunde entstehen so 10 bis 75 Liter CO2 und 40 bis 175 Gramm Wasserdampf.

Energiesparendes Bauen ohne geeignetes Lüftungskonzept birgt gesundheitliche und bauphysikalische Nachteile, da der Luftaustausch fehlt. Wer Wärmeschutz mit kontinuierlicher Frischluftzufuhr verbinden will, findet in Systemen für die kontrollierte Wohnraumlüftung eine vernünftige Lösung, die auch bei Sanierungsobjekten angebracht ist. Den wirksamsten Energiespareffekt erreicht man mit Geräten und Systemen, die mit Wärmerückgewinnung arbeiten. Sie können lüften, heizen oder unterstützen die Warmwasserbereitung im Haus. Eine Investition, die sich für den Bauherrn in kürzester Zeit amortisieren kann. Wichtig ist die Berücksichtigung der Rohrnetzführung in der frühen Planungsphase und die Auswahl des passenden Systems.

Wir zeigen Ihnen gerne die verschiedenen Möglichkeiten und helfen Ihnen bei der Umsetzung.

VORTEILE

Gesundheit

Frische Luft fördert Wohlbefinden, Schlaf, Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Zugfreie Raumluft beugt Erkältungen vor und ist gut für die Gesundheit. Dank optionaler Feinfilter, die Feinstaub und Blütenpollen abfangen, können auch Allergiker aufatmen. Ein Enthalpiewärmetausch der zur Feuchterückgewinnung verhindert, dass die Luft im Winter zu trocken wird.

Energieersparnis

Nur mit einer gut geplanten Wohnraumlüftung macht die vorgeschriebene luftdichte Gebäudehülle wirklich Sinn – und sich auch bezahlt. Bei stetig ansteigenden Energiekosten kann dank einer Wärmerückgewinnung von bis zu 95 % und Nutzung erneuerbarer Energien deutlich bares Geld gespart werden.

Komfort

Ihre Wohnung wird permanent mit frischer, reiner Luft versorgt, gleichzeitig werden feuchte Luft, Küchengerüche oder Tabakrauch automatisch abgeführt. Und dabei ist ein Lüftungssystem kinderleicht zu bedienen – genießen Sie einfach das angenehme Raumklima.

Werterhalt

Für den Bauherren ist das eine Investition, die sich bezahlt macht. Durch Reduktion erhöhter Luftfeuchtigkeit wird lüftungsbedingte Schimmelpilzbildung in der Bausubstanz vermieden. So leistet eine Wohnraumlüftung einen wichtigen Beitrag zu Wertsteigerung und Werterhalt Ihrer Immobilie: Denn mit einem modernen ausbalancierten Zu- und Abluft-System mit Wärmerückgewinnung wird die Immobilie schon heute auf den Standard von morgen gebracht.

Optik

Landhaus? Oder Bauhaus? Unsere Systeme passen zu jedem Einrichtungsstil. Einzig sichtbar sind die Auslässe für Zu- und Abluft und diese werden diskret durch Design-Abdeckgitter verborgen.